Elysion Financial Engineering

Es gibt viele Gründe für den Zusammenschluss von Elysion Financial Engineering und Phoenix Social Franchising. Der naheliegendste Grund ist sehr schlicht: Für Social Franchising benötigt man in der Umsetzung Kapital. Kapital, das von Privatleuten über Instrumente des Financial Engineerings generiert wird. Der zweite wichtige Grund: Die ethische Grundhaltung bei beiden Unternehmungen.

Elysion Financial Engineering wurde im Jahr 2002 von unternehmerisch Denkenden verschiedener Nationalität mit dem Zweck gegründet, uneigennützig Bildung, Kultur, Wirtschaft und Völkerverständigung zu fördern sowie umfangreich über selbst initiierte Projekte regional und überregional soziales Engagement zu betreiben und aktiv gesellschaftlich gestaltend tätig zu sein. Hier liegen die Schwerpunkte der Vereinsinteressen eindeutig bei Projekten, welche die wirtschaftliche und persönliche Situation von deutschen und ausländischen Jugendlichen, Arbeitslosen, Strafgefangenen, Berufsrückkehrerinnen und ExistenzgründerInnen durch geeignete Massnahmen prägnant verbessern helfen und auf solchen Projekten, welche lokale Initiativen begründen, unterstützen oder fördern.

Vor dem Hintergrund des fortschreitenden politischen Integrationsprozesses in der Europäischen Union, der sich unter anderem durch die Osterweiterung der Union in Jahren 2004 und 2006 dokumentiert, beabsichtigt der Verein die soziale und wirtschaftliche Integration von Zuwanderern beiderlei Geschlechts vornehmlich durch Weiterbildungsangebote, professionelle Hilfestellungen und sonstige Massnahmen im Bereich Unternehmensgründung, Management und Organisation auf Basis bestehender und neuer Kooperationen zu ermöglichen, zu begleiten und zu fördern.

Auf dieser Grundlage wird eine neue Wirtschaftsethik gebildet und gelebt, um in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit Impulse zu geben, Veränderungen herbeizuführen und Systeme mit dem Ziel dauerhaften Bestehens zu verändern. Im Bereich der Umwelt besteht hier der Schwerpunkt auf dezentralen, technischen Lösungen der Deutsche Agrar Holding und ACRE A Clean Refreshed Earth KG mit dem Ziel, die endlichen Ressourcen schonend zu nutzen und erneuerbare Ressourcen mit minimalen Nebenwirkungen und hoher Effizienz einzusetzen. Im Bereich der Gesellschaft soll Verständnis dafür geweckt werden, dass eine Vielzahl der derzeit existenten Systeme kollabieren respektive keinen dauerhaften Bestand mehr haben und dass hier kurzfristig Veränderungen herbeigeführt werden müssen, zum Beispiel durch Siedlungsbau und Forschung. Im Bereich der Gesundheit werden kleine und mittlere Projekte unterstützt, die komplementär zu den bestehenden Systemen wirken und dem Verbraucher eine Wahlmöglichkeit insbesondere im Bereich der Prävention und der Rehabilitation bieten.

0
0
0
s2smodern